03 August 2012

west dean im august






Am Wochenende war ich in West Dean gucken, was aus meinen Pflanzenbabys geworden ist! Sehen auf jeden Fall besser aus als befürchtet, nachdem von dort in den letzten Wochen eine Horrormeldung nach der anderen kam. Dauerregen die letzten drei Monate, Niederschlagsmenge im Juni weitaus höher als alle Juniwerte seit Beginn der Wetteraufzeichnung, was die Schnecken (ah – dort sind die also alle ...) nicht gefressen haben, raffen diverse Pilze hinweg ... Zu guter letzt wurde dann noch das große Chilli Festival in West Dean – das eigentlich dieses Wochenende hätte stattfinden sollen und der Hauptgrund meines Besuchs war – abgesagt bzw. auf August verschoben. Weil der Garten nicht in absoluter Topverfassung ist, weil alles viel zu spät dran ist, weil die Wiesen zum Parken immer noch unter Wasser stehen.

Trotz allem sieht der Garten fantastisch aus (na gut, die Tomaten haben Braunfäule, die Zwiebeln Rost ...) und MEINE Stauden haben Bonsaiformat im Vergleich zu denen in West Dean ,-) Den Pfirsichen, mit deren Pflege ich viele Stunden verbracht habe, sehen aus wie gemalt. Und LILA LUZI, die Chili, die ich aus Deutschland mitgebracht habe, ist eindeutig erwachsen geworden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten