18 April 2011

lovefood

Am Samstag hab ich mir auf der SlowFood in Stuttgart einen Beutel gemischte Kartoffeln gekauft zum Anpflanzen im Garten. Nachdem ich voriges Jahr guten Willens den Arche-Passagier „Bamberger Hörnle“ zu vermehren versuchte (1 Sack vergraben, 1/2 Sack geerntet – da kann man nicht wirklich von Vermehrung sprechen...), dachte ich, ich gehe dieses Jahr auf Nummer sicher und probier das Ganze mal mit einer wilden Mischung unterschiedlicher Sorten. Heute mittag entdecke ich dann dieses Kartoffelherz in der Tüte – nett, gell?

Keine Kommentare:

Kommentar posten