29 April 2011

saatbömble production factory II

Hier noch gleich das Rezept für die Saatbömble zum Selberbasteln:
5 Teile Tonerde (puh – das war schwer zu finden – kriegt man am ehesten in der Apotheke auf Vorbestellung)
3 Teile Kompost
1 Teil Blumensamen (Wir haben alles mögliche gemischt: Kapuzinerkresse, Cosmea, Ringelblume ...)
1 Teil Wasser
Tonerde, Kompost und Samen gut vermischen, Wasser dazu, verkneten wie Kuchenteig, kirschgroße Kugeln formen, über Nacht etwas trocknen lassen – fertig! Jetzt wohin damit? Auf öde Seiten-, Mittel- und sonstige Grünstreifen, brachliegende Grundstücke, graue Parkplätze, Nachbars englischen Rasen fallen lassen. Und am besten nicht erwischen lassen ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten