31 Oktober 2012

einmachen





Boah – jetzt war ich aber schon lange nicht mehr hier! Tut mir echt leid, aber in meinem anderen Leben gab´s sehr viel zu tun. Soviel, dass auch meine letzten Gartenmittwoche dran glauben mussten ... Aber zwischendrin hab ich immer wieder geerntet, eingekocht (Guckt mal! Alles ganz lecker geworden!!!), Samen gesammelt, nicht winterharte Pflanzen ausgegraben, Töpfe reingeräumt und alles, was es halt im Herbst so zu tun gibt. Insgesamt war fast alles irre spät dran mit blühen und Früchte tragen. Die Big Rainbow-Tomaten waren kurz vor dem ersten Schnee zwar big aber nicht reif. Jetzt habe ich sie halt zu Grüne Tomaten-Marmelade verarbeitet. Genauso gings mit meinen Physalis-Pflanzen: Die hatten sooo viele Früchte dieses Jahr – zehn davon hab ich gegessen, den Rest hat der Frost dahingerafft. Nächstes Jahr muss alles früher raus!

Kommentare:

  1. Hallo Eva,

    sehen Deine Tomatensträucher jetzt noch so aus -sind die Blätter noch so grün??? Bei mir hängen zwar auch noch ein paar Tomaten dran, aber im Vergleich sieht das ziemlich jämmerlich aus, was sich da auf meiner Terrasse noch in die Ecke drückt.

    Und das Apfel-Chili-Rezpet würde mich ja auch ganz arg interessieren. Gibst Du Dein Geheimnis/Rezept preis?

    Lieben Gruß
    PS

    AntwortenLöschen
  2. Eingemacht schmecken die Sachen oft noch leckerer. Erinnere mich an super leckere Marmelade von Omi. :) Da werden Erinnerungen wach, danke!

    LG,
    Klaus

    AntwortenLöschen