12 September 2014

monstertomate

Heute gab´s im Büro Tomatensalat und da habe ich die Monstertomate geschlachtet – die Sorte heißt „Riesentraube“ und der Name lügt nicht: 432 Gramm hat die Waage gezeigt! Außerdem im Salat: Ganz links eine „Cox Orange“ (sieht sehr schön aus, schmeckt aber eher fad), die dunkelgrün-rot gestreifte rechts außen heißt „Striped Roman“ (und ist wie die Cox Orange eine alte Sorte), das kleine grünrosafarbene davor ist eine „Schwarzer Prinz“ (den Setzling hab ich von der Slow Food-Messe in Stuttgart – ebenfalls eine alte Sorte) und das angeschnittene unten ist eine „San Marzano“ (das sind die länglichen Flaschentomaten, die´s in Italien oft gibt – sehr ertragreich und lecker!). Davon haben heute 7 Menschen zu Mittag gegessen und es ist immer noch was übrig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten