05 April 2012

der richtige schnitt

Sodele – heute war wieder Clematishochbindetag und da hab ich die Geschichte gleich noch mal für euch fotografiert. Seht ihr, wo geschnitten wurde? Leider war es heute  sehr kalt und ziemlich windig. Nach der Bearbeitung von ungefähr 50 Clematissen (Wie geht denn nun der Plural?) waren meine Finger zu nicht mehr viel zu gebrauchen ...

Kommentare:

  1. ... das sieht aber mal sehr sauber und ordentlich aus! Ich habe vor einigen Wochen in einer "Hau-Ruck-Aktion" meine Clematis gnadenlos bis zum Boden von Uralt-Gestrüpp befreit und war zutiefst betroffen und besorgt nachdem ich deinen Schneidehinweis gelesen hatte, ob es die Gut wohl nochmal schaffen wird...??!!

    Sie hat durchgehalten und treibt munter vor sich hin. Ich hab´leider keinen "grünen Daumen", aber was mich 1 Mal überlebt hat, schafft es immer wieder.

    Herzensgrüße. SG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe S.,

    ich muss schon sagen: du warst ECHT mutig bei deiner Clematis – die war ja praktisch WEG!!!

    Deine Bilder sind per Mail gekommen und sooo schlimm sind sie nun wirklich nicht, wie du meinst! Such bitte das Schönste aus und lade es beim Fotowettbewerb hoch. Hab extra den Einsendeschluss wegen DIR verlängert. Außerdem werden die Gewinner per Los ermittelt – du hast also echte Chancen :-)

    LG Eva

    AntwortenLöschen